Konzeption

 Der Kindergarten bietet:

  • Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindergarten
  • Intensive Zusammenarbeit mit Logo, Ergo und anderen Fördereinrichtungen
  • Eine Ganztagesgruppe mit warmen Mittagessen und Ruhezeiten
  • Flexibilität im Team, in der Arbeitsweise und in den Buchungszeiten
  • Unser professionelles Team bildet sich jährlich auf mehreren pädagogischen Seminaren fort
  • Unser Haus mit seinen Räumlichkeiten und dem großzügigen Außenbereich bietet den Kindern viele Bewegungsmöglichkeiten


Pädagogische Arbeitsweise:

  • Wir arbeiten nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan
  • Projektarbeit
    Die Projektthemen werden von den Kindern durch eigene Vorschläge und einer demokratischen Abstimmung selbst gewählt. Diese Arbeitsweise fördert die Entwicklung der Kinder in allen Bereichen. Sie lernen verschiedenste Problemlösungen kennen und übertragen das im Projekt gelernte Wissen auf Alltagssituationen
  • Teilöffnung
    Grundsätzlich bleibt das Stammgruppenkonzept erhalten. Jedoch öffnen wir zu bestimmten Zeiten unsere Türen, d. h. die Kinder dürfen verschiedene Gruppenräume, Nebenräume und Lernwerkstätten besuchen.

 
Grundsätze und Ziele unserer Arbeit:

  • Das Kind entwickelt sich zu einer eigenständigen und selbstbewussten Persönlichkeit
  • Die Lebenssituation eines jeden Kindes wird berücksichtigt
  • Dem Kind zu Selbständigkeit verhelfen und seine Lebensfreude anregen
  • Die emotionale Intelligenz des Kindes aufbauen
  • Die Kreativität und das Tun des Kindes fördern
  • Soziale Werte und Normen anregen (z.B. Toleranz, Nächstenliebe,…)
  • Ein sorgsamer Umgang mit seiner Umwelt und den Mitmenschen lernen
  • Eigene Meinung des Kindes fördern (z.B. freie Entscheidungsfähigkeit)
  • Lernen zu lernen (wie/wo kann ich mein Wissen erhalten/erweitern)
  • Der Entwicklungsstand eines jeden Kindes wird individuell berücksichtigt